Kontakt mit der AHRHOFF GmbH

AHRHOFF-Konzept Trockensteher- & Vorbereitungsfütterung

- höchste Einstiegsleistung durch optimale Vorbereitung

Die Fütterung in der Transit- und Freshphase umfasst den Zeitraum 6-8 Wochen vor und 4-6 Wochen nach der Kalbung. In dieser Phase sind Veränderungen der Körperkondition, Futteraufnahme, Pansen- und Leberstoffwechsel sowie des Immunsystems von besonderer Bedeutung. Zentrale Bedeutung hat die Futteraufnahme.

Energielücke zum Laktationsstart schließen

Gerade etwas „fettere Kühe“ und Färsen, aber auch Tiere, die in der Vorlaktation viel geleistet haben, sind gefährdet aufgrund ungenügender Futteraufnahme eine Ketose zu erleiden. Die geringe Futteraufnahme zum Laktationsstart führt zu einer negativen Energiebilanz und wirkt sich nachteilig auf die gesamte Laktation der Kuh aus.

Ziele in der Transitphase

  • Futteraufnahme um die Kalbung maximieren
  • Vorbereitung auf die laktierende Ration
  • Immunsystem stärken
  • Abkalbestress reduzieren
  • stoffwechselstabile Tiere (Ketose- & Milchfieberprophylaxe)
  • Regeneration der Klauen
  • Hohe Einstiegsleistungen
  • Negative Energiebilanz abpuffern

Wie erreiche ich diese Ziele?

  • Optimale Unterbringung der Transittiere
  • Keine Überbelegung
  • Feste Abkalbegruppen
  • Mind. 3 Wochen Vorbereitungsfütterung
  • Fresh-Gruppe zur Minderung von Stress
  • Separate Vorbereitungs- und Freshgruppe für erstlaktierende Kühe


Eine erhöhte Futteraufnahme in der Trockenstehphase und Frühlaktation erreichen Sie mit unseren AHRHOFF-Supplementen. Diese sichern nicht nur eine optimale Vorbereitung auf die Kalbung, sondern auch die Energie- und Proteinversorgung für hohe Milch- und Fruchtbarkeitsleistungen.

 

AHRHOFF-Produktempfehlungen für die Transit- und Fresh-Fütterung