Kontakt mit der AHRHOFF GmbH

Kälberaufzucht für höhere Milch- und Lebensleistung optimieren

Neueste Forschungsergebnisse aus Nordamerika zeigen den Erfolg einer intensiveren Kälberaufzucht (besonders wichtig sind die ersten vier Lebenswochen). Es wird mehr Eutergewebe gebildet und die Leistung intensiv aufgezogener Färsen steigt schon in der ersten Laktation um ca. 500 kg gegenüber „normal“ aufgezogenen Tieren. Auch Daten aus Deutschland zeigen, dass ein früheres Erstkalbealter bei gut entwickelten Färsen zu höherer Lebensleistung führt und sich damit positiv auf die Wirtschaftlichkeit der Milchproduktion auswirkt.

Lebensleistung fängt beim Kalb an

jungrinder

Die intensive Aufzucht in den ersten 50-60 Lebenstagen führt zu besser entwickelten Jungtieren, die nach der Tränkephase, d. h. mit 60 Tagen ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben. Nach neueren Untersuchungen können diese Kälber als Jungkühe wesentlich mehr Milch geben, d. h. bis zu 1.000 kg mehr Milch in den ersten drei Laktationen und eine höhere Lebensleistung ist als Folge der intensiven Kälberaufzucht zu erwarten. Eine Chance, die man sich deshalb nicht entgehen lassen sollte, weil das Erstkalbealter auf 22-24 Monate sinken kann.

Kosten der intensiven Kälberaufzucht

Nur auf den ersten Blick wird die Aufzucht teurer (85-90 kg Excellent Müsli Pro / Kalb). Durch die hohe Wachstumsintensität sind die Kälber aber früher mit einem funktionsfähigen Pansen ausgestattet = Tränkezeit max. 8 Wochen. Die aktive Immunität wird besser, die Tiere fressen früher große Mengen TMR, die Jungrinder verfetten nicht und sind z. T. schon mit 12-13 Monaten groß genug für die Belegung. Das frühe Erstkalbealter von 22-24 Monaten verringert die Aufzuchtkosten!

Tränkeplan und AHRHOFF-Produkteinsatz

Zeitraum:

Milchtränke

Futter

 

  Milch   l/Tag

Clex® blue drink  g/Tag

Wasser

Excellent®
Müsli Pro kg/Tag

Kälbertroh (Raufe)

TMR HL Kühe

       1. LW

6 - 10

36 - 70

ad lib.

ad lib.

ad lib.

---

       2. LW

10 - 12

60 - 85

ad lib.

ad lib.

ad lib.

---

       3. LW

12

72 - 85

ad lib.

ad lib.

ad lib.

---

       4. LW

12

72 - 85

ad lib.

ad lib.

ad lib.

---

       5. LW

6

36 - 42

ad lib.

ad lib.

ad lib.

---

       6. LW

6

36 - 42

ad lib.

ad lib.

ad lib.

---

       7. LW

3

18 - 21

ad lib.

ad lib.

ad lib.

---

       8. LW

Tränke absetzen

---

ad lib.

ad lib. (>2,5)

ad lib.

---

    9./10. LW

---

 ---

ad lib.

1,5

---

ad lib.

   11./12. LW

---

---

ad lib.

1,0

---

ad lib.

      13. LW

---

---

ad lib.

---

---

ad lib.

Anwendung der Supplemente:

Clex® first drink per Doser ins Maul oder in die Wasser- bzw. Milchtränke.
Excellent Müsli Pro schon ab dem 2. Lebenstag fördert die Entwicklung zum Wiederkäuer.
Excellent Müsli Pro ergänzt ab der 5. Lebenswoche ideal die TMR der Hochleistungskühe. Die Pansenentwicklung wird gefördert, nach dem Absatztermin fressen die Tiere voll durch, die aktive Immunität wird durch Excellent Müsli Pro gefördert.