Kontakt mit der AHRHOFF GmbH

Neue Produktinnovation für Schweine mit

Clex® Quattro drink - Ein Fortschritt für jede Flüssigfütterung Ferkel

Clex® Quattro drink – diese Produktinnovation bietet ganz neue Möglichkeiten mit mehr Flexibilität in der Flüssigfütterung. Clex® Quattro drink steht für hohe Futteraufnahmen, eine stabile Darmfunktion, verbesserte Futterverwertung und geringe Futterkosten bei hervorragenden Schlachtkörpern. 

Clex® Quattro drink ist universell einsetzbar bei Sauen, Ferkeln und Mastschweinen. Besonders geeignet ist die Dosierung über die Flüssigfütterung. 

Clex Quattro drink

Clex® Quattro drink - effektiv auf 4 Wirkungsebenen

    1. Organische Säuren 
    2. Mittelkettige Fettsäuren
    3. Viel Betain & Inulin
    4. Methionin & Kräuter

 

 

Vorteile von Clex® Quattro drink auf einen Blick: 

  • verbesserte Futterhygiene und stabile Darmfunktion
  • Unterstützung des Zell- und Leberschutzes und Steigerung der Futtereffizienz
  • wertvolle Energiequelle für die Darmepithelzellen
  • Förderung der Verdaulichkeit von Faser, Vitaminen & Aminosäuren
  • Entlastung des Immunsystems und Reduktion von Entzündungsprozessen
  • Bekämpfung unerwünschter Keime in Magen & Darm 

Erste Praxiserfahrungen bestätigen mehr Flexibilität in der Flüssigfütterung gekoppelt mit konstant hohen Leistungen!

  • hohe Sicherheit in der Wirkung
  • die Futteraufnahme erhöht sich deutlich
  • ein sicheres Zeichen für das gesteigerte Wohlbefinden der Tiere 

Clex® Quattro drink steigert die Futteraufnahme, erhöht die Futtereffizienz und reduziert Futterkosten. 

Die Tiere sind vitaler und leistungsfähiger!

 

Für die optimale Dosierung, sprechen Sie mit Ihrem AHRHOFF-Verbundpartner: Beratung.

 

Produktinnovation für Rinder mit

Browser® K60 A1 – Für fitte und leistungsstarke Kühe 

Das Flüssigsupplement Browser® K60 A1 ist eine gelungene Neuentwicklung für den Einsatz in der gesamten Laktation. Es knüpft an einen gelungenen Laktationsstart mit den Produkten Browser® K70 A2 bzw. Browser® Robi drink A2 an, unterstützt den Stoffwechsel und erlaubt konstant hohe Leistungen. Vor allem Methionin als erstlimitierende Aminosäure wird in diesem Zusammenhang bezüglich der Effekte auf die Leistung und Fruchtbarkeit weiterhin völlig unterschätzt. Mit dem Einsatz von Browser® K60 A1 wird die Hochleistungskuh in der gesamten Laktation hochdosiert mit Methionin, Betain, organischen Säuren, Harnstoff & Isomaltulosemelasse versorgt.

K60 A1

 Vorteile von Browser® K60 A1 in der Laktation: 

  • gesteigerte Verdaulichkeit von Faser, Vitaminen & Aminosäuren
  • verbesserter Zellschutz in Pansen und Darm 
  • optimierte Futtereffizienz
  • Reduktion des Entzündungsgeschehens und Entlastung der Leber
  • gleichmäßige Eiweiß- und Energieversorgung der Pansenmikroben

 

Browser® K60 A1 für:fressende Kühe

  • hohe Leistungen mit top Fruchtbarkeiten 
  • eine hohe Trockenmasseaufnahme 
  • Ausschöpfung des gesamten Leistungspotentials 
  • Einsparung teuerer Eiweißfuttermittel 
  • Senkung der Futterkosten 

 

Die Supplementation von Methionin, der erstlimitierenden Aminosäure der Hochleistungskuh, spielt eine entscheidende Rolle im Stoffwechsel der Kuh. Methionin wirkt antioxidativ, steigert die Leberkapazität und unterstützt das Immunsystem. Das Entzündungsgeschehen wird nachhaltig reduziert und das Wohlbefinden der Tiere sichtbar gestärkt - Der Erfolg äußert sich in hohen Leistungen und top Fruchtbarkeiten. 

Für die optimale Dosierung, sprechen Sie mit Ihrem AHRHOFF-Verbundpartner: Beratung.

 

 

Precision Feeding - Neue Möglichkeiten der Rationsberechnung

Seit Ende 2016 beschäftigt sich die AHRHOFF GmbH intensiv mit dem Thema „Precision Feeding“. Rationen für Milchviehherden präziser als bisher berechnen zu können, bietet nicht nur den Vorteil einer bedarfs- und leistungsgerechteren Fütterung, sondern steigert auch die Futtereffizienz. Ziel der Berechnung nach dem Cornell-Net-Carbohydrate-Protein-System (kurz: CNCPS), das an der Cornell Universität in den USA entwickelt wurde und sich dort in der Praxis stark etabliert hat, ist es die maximal mögliche Milchleistung unter Berücksichtigung einer bedarfsgerechten Nährstoffversorgung mit einem gesunden Pansen durch eine hohe TM-Aufnahme zu erreichen.

Rationen mit AHRHOFF-Supplementen optimiert nach dem amerikanischen Fütterungsmodell CNCPS

  • CNCPS - Precision Feeding
    basiert auf einem Schätzmodell zur Ermittlung der Nährstoffverwertung
  • Neuste Analysemethoden helfen die Grund- und Zukauffuttermittel besser einzuschätzen
  • Präzise Bewertung der Silagen und der Rationen (peNDF-Faktor) durch den Einsatz der Schüttelbox
  • Optimale Faserverdauung durch gezielte Supplementation
  • Rationsformulierung auf Basis des Überschusses über Futterkosten
  • Beste betriebsindividuelle Lösungen durch die enge Zusammenarbeit mit ihrem AHRHOFF-Verbundpartner

Präziser füttern durch Berücksichtigung multipler Faktoren

  • Qualitäten der Grundfuttermittel
  • Verdaulichkeiten der eingesetzten Futterkomponenten
  • Umweltparameter der Herde bzw. Tiergruppen (Klima, Aktivitätszeiten, Belegdichte…)
  • Tierdaten (Wachstum junger Tiere, BCS…)
  • Voraussage der Futteraufnahme unter Berücksichtigung multipler Faktoren
Rationen mit wenig Grundfutter funktionieren nur bei optimierter Rationsgestaltung

 Haben Sie Fragen? Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem AHRHOFF-Verbundpartner.